Kleine Schäden, große Risiken: Die Bedeutung der Glasreparatur

Das Fahrzeug parkt unter einem Baum, von oben fällt etwas auf die Windschutzscheibe. Dabei entsteht ein kleines Loch, welches beim Einsteigen kaum auffällt. Der Motor wird gestartet und nach wenigen 100 Metern kommt ein Schlagloch – die Scheibe reißt.

Ob Umwelteinfluss oder Steinschlag: Im Alltag kann es schnell zu minimalen Schäden an der gläsernen Fassade eines jeden Autos kommen. Lassen Betroffene diesen Schaden nicht umgehend beheben, so kann von dem kleinen Makel schnell ein hohes Gefahrenpotenzial ausgehen. Schließlich ist die Frontscheibe für bis zu 30 Prozent der Karosseriestabilität verantwortlich.

(mehr …)

Das ändert sich in diesem Jahr für Autofahrer

Im Jahr 2024 haben Autofahrer einige Veränderungen zu erwarten. Relevante Änderungen gehen vom Umtausch des Führerscheins über neue Sicherheits- und Assistenzsysteme bis hin zu neuen Regelungen bei den Winter- und Ganzjahresreifen. Wir informieren über die wichtigsten Änderungen in diesem Jahr!

(mehr …)

Sicher durch den Winter

Praktische Tipps für Autofahrer
Auto fahren im Winter bedarf guter Vorbereitung – Montage der Winterräder und Scheiben kratzen gehören dazu. Doch diese und einige weitere Vorsichtsmaßnahmen sind wichtig, um sicher durch den Verkehr zu kommen.

(mehr …)

Frostige Aussichten?

An kalten Tagen fällt es Fahrern und Fahrzeugen gleichermaßen schwer sich aufzuraffen. Der Motor muss seine Arbeit direkt auf Hochtouren beginnen und Fahrende kratzen mit eisigen Fingern Eis und nehmen auf kühlen Polstern Platz – weder für Mensch noch für Auto ein angenehmer Start in Tag. Dabei geht es auch ganz anders!

(mehr …)

Mit der richtigen Bereifung läuft es rund

Wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, bricht auch die Reifenwechsel-Phase an. Reifen zählen zu den wichtigsten Bestandteilen eines Autos, denn sie sind die einzige Kontaktfläche zur Fahrbahn. Sie müssen sicher auf der Straße haften sowie einwirkende Kräfte aufnehmen und weiterleiten. Doch wann ist von Reifenverschleiß die Rede, warum sollten baugleiche Modelle bevorzugt werden und welche Profiltiefe ist optimal?

(mehr …)

Nachhaltigkeit auf Strom gebaut

Der Umwelt zuliebe

Die Mobilitätswende ist in vollem Gange und die Autohersteller zeigen sich entschlossen, die Branche mit anzuführen. Während die stetig steigende Nachfrage nach klimaschonenden Fahrzeugen dem Wandel Tempo macht, ziehen auch dazugehörigen Entwicklungen mit. So verbessern sich die Ladeinfrastrukturen und Technologien rund um Elektro-Autos kontinuierlich. 

(mehr …)

Willkommen im Team!

Am 1. August starteten über 70 Azubis ihre Ausbildung bei Schmidt + Koch. In verschiedensten Unternehmensbereichen lernen sie fachlich und menschlich an anspruchsvollen Herausforderungen zu wachsen, denn spannende Aufgaben rund um die Herstellermarken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Škoda, Seat, Cupra, Porsche und Ford, warten nur darauf, von den dazugekommenen Kollegen bearbeitet zu werden. Das gesamte Schmidt + Koch Team begrüßt alle Jungkollegen herzlich und wünscht allen eine erlebnisreiche und erfolgreiche Ausbildungszeit!.

(mehr …)

Tipps und Tricks für beste Urlaubsvorbereitung

Der Sommer ist da und damit auch die Ferien-Hochsaison. Zahlreiche Dinge wie ausreichend Kleidung, Strandspielzeug, Buggy, Tauchanzüge oder Wanderstiefel sollen mit – doch wohin mit dem ganzen Gepäck und wie am besten packen? Eine der wichtigsten Regeln für die Fahrt in den Urlaub mit dem Auto lautet: Die schwersten Gegenstände wie zum Beispiel Koffer möglichst dicht an die Rückenlehne und nach unten platzieren. Dadurch bleibt der Fahrzeugschwerpunkt niedrig und das Kurvenverhalten wird weniger beeinträchtigt. Auch sollte man mehrere Koffer immer nebeneinanderstellen, um ein Verrutschen zu vermeiden. Und selbst wenn die Versuchung groß ist: Kleine Gegenstände wie Sandeimer, Bälle oder Schuhe nie obenauf legen, denn im Fall einer Vollbremsung werden diese so zu gefährlichen Geschossen. Grundsätzlich sollte das Gepäck im Kofferraum nur bis zur Oberkante der Rücksitzlehne reichen, Warndreieck und Verbandkasten am besten gut greifbar und daher zum Schluss einladen.

(mehr …)

Schmidt + Koch ist ausgezeichnet!

Im Rahmen des Exponential Impulse Events Ende April in Berlin verlieh SEAT Deutschland auch in diesem Jahr wieder seinen Top Dealer Award. SEAT und CUPRA Partnerbetriebe mit besonderen Leistungen, etwa in den Bereichen Kundenzufriedenheit und Vertrieb, durften sich über die Auszeichnung freuen. Schmidt + Koch war einer der Preisträger.

(mehr …)

Auf ins Grüne!

Sommerurlaub mit dem PKW

Endlich sind die sonnigen Monate des Jahres da und mit ihnen die Zeit zum Fahrrad fahren. Damit abseits der Heimat ausgiebige Radtouren möglich sind, transportieren viele das eigene Rad auf dem Dach oder am Heck ihres Fahrzeugs. Um sicher am Ziel anzukommen, sollten beim Fahrradtransport einige wichtige Punkte beachtet werden.

(mehr …)